KAWASCH - 30 Jahre professionelle Sauberkeit

 

Schädlingsbekämpfung

Vorgehensweise der Bekämpfung

Bekämpfung der Schädlinge:


1. Befallsermittlung/ Monitoring

Die Befallsermittlung liefert uns die erste bedeutende Information für unser weiteres Vorgehen. Wir analysieren den Schadensumfang, die Befalls-Stärke und die Schädlingsart. (Dieser Überwachungs-prozess sollte konstant, in regelmäßigen Abständen wiederholt werden)
Schädlinge können nicht eindeutig in bestimmte Gruppen eingeteilt werden, sie können gleichzeitig 
> Gesundheitsschädlinge
> Hygieneschädlinge, 
> Vorratsschädlinge oder 
> Materialschädlinge sein.
Es ist unsere Aufgabe die exakte Schädlingsart zu ermitteln. Für genauere Informationen werfen Sie ein Blick in unser Schädlingslexikon!

 

2. Bekämpfungsmaßnahmen

Je nach ermittelter Schädlingsart und vorliegendem Umfang bringen wir Köder an geeigneten Stellen im Gebäude aus.
Hierbei unterscheidet man zwei grundliegende Maßnahmen zur Bekämpfung:

> Physikalische Maßnahmen, die unter anderem die Beseitigung von kleinen Baumängeln beinhalten oder
auch das Anbringen von Netzen und Klebestreifen, Lockstoffe und Köder, ohne Giftstoffe, vorsehen.
> Chemische Maßnahmen (nur durch Sachkundige) hierbei werden Chemikalien eingesetzt, wie beispielsweise Spritz-, Sprüh-, und Nebelverfahren oder das Auslegen von anderen giftigen Ködern.

Vor allem der Einsatz von chemischen Maßnahmen macht deutlich, dass fundiertes Fachwissen in der Schädlingsbekämpfung erforderlich und wichtig ist.
Fundiertes Fachwissen bedeutet:
>
Fachwissen in Entwicklung, Verhalten und Lebensweisen der Schädlinge, um  eine Entscheidung hinsichtlich der richtigen Methoden und Verfahren treffen zu können. Darüber hinaus muss man die Befallsursachen ermitteln und in der Lage sein die      Bekämpfung den örtlichen Bedingungen anzupassen.
> Kenntnisse über die zur Auswahl stehenden Schädlingsbekämpfungsmittel sowie weitere Reaktionen mit anderen Stoffen zu haben.

> Eine gründliche Vorbereitung, die für den Erfolg der Bekämpfung Voraussetzung ist.
   Deshalb muss gewissenhaft und gezielt gearbeitet werden.
> Alle wichtigen Schritte zum Schutz der Gesundheit, der Menschen, Haustiere,
   Umfeld und Umwelt bereits vor der Schädlingsbekämpfung zu bedenken.
> Kontaktflächen, die unbeabsichtigt kontaminiert wurden zu dekontaminieren.

 

3. Nachkontrolle

In der Nachkontrolle werten wir aus und stellen fest, in welchem Maße der Schädlingsbefall noch vorliegt. Im gleichen Zug entscheiden wir, welche weiteren Maßnahmen erforderlich sind. Köder werden so lange nachgelegt, bis keine weitere Aufnahme von Schädlingen mehr stattfindet, praktisch bis zur endgültigen „Tilgung“. Erst dann geht man davon, dass kein Schädlingsbefall mehr vorliegt.


4. Entfernen der Köderreste

Ist der Schädlingsbefall behoben, entfernen wir alle Köderreste, Kadaver (z. B. tote Mäuse und Schaben) und alle weiteren Rückstände, wie z. B. Kot-Reste

5. Reinigung und Desinfektion

Im letzten Schritt werden, je nach Anwendungsverfahren, alle Oberflächen, wie Böden und Möbelstücke gründlich gereinigt und anschließend angemessen desinfiziert. (Link Desinfektor) Wenn notwendig, werden die Räumlichkeiten während der gesamten Maßnahmen und Vorgehensweisen gesperrt und erst nach der Reinigung und nachgelegten Desinfektion wieder frei gegeben.


6. Monitoring und Dokumentation 

Vorrausetzung einer erfolgreichen Schädlingsbekämpfung sind - die richtige Dokumentation und die konstante Überwachung (Monitoring).

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns kostenlos an
unter 0800 - 5292724 oder schreiben Sie uns  mail@kawasch.de
 Besuchen Sie uns auch auf Facebook.
Der Sommer klopft an - Sonne, Grillzeit, Gartenparties

Grill- , Terrassenboden-, und Sitzgarniturreinigung

> mehr
 

Wespenplage

Was können Sie gegen die Wespen machen

> mehr
 

Reinigungskräfte im Raum ROSENFELD gesucht

Wir brauchen Unterstützung

> mehr
 

KAWASCH - "Ein sauberes Unternehemen"

Interviewbericht über Fa. Kawasch / Wirtschaftsforum Aprilausgabe 2017

> mehr
 

"Branche ist Vorbild für Integration und Toleranz"

Sonderveröffentlichung Gebäudereiniger

> mehr
 

Pressebericht Tatortreinigung

"Unbehagen liegt in der Luft" Quellen: Reutlinger General-Anzeiger vom 20. April 2016 und dpa...

> mehr
 

"Perspektiven für Flüchtlinge (PerF)"

Wir unterstützen den Internationalen Bund (IB)

> mehr
 

Sponsoren Urkunde TSV-Mähringen e. V. Fußball

Wir haben auch dieses Jahr wieder tatkräftig den TSV-Mähringen finanziell unterstützt. Unsere...

> mehr
 

Bildungspartnerschaften

Schulkooperationen - zur Unterstützung der Ausbildungssituation

> mehr
 

Ihr Gebäudedienstleister in Reutlingen, Tübingen, Stuttgart -
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

KAWASCH
Dienstleistungen GmbH
Haldenhaustrasse 5
72770 Reutlingen

copyright © 2017

Telefon: +49 (0)7121 585620
Telefax: +49 (0)7121 5856210
Email: mail@kawasch.de

Ihr Gebäudedienstleister in
Reutlingen, Tübingen, Stuttgart -
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001