DIN ISO 9001 + 14001

GRUNDREINIGUNG MIT MELAMINSCHWAMM UND DIAMANTPAD

Hier wird geschliffen und poliert.

Diamantpads
werden hauptsächlich bei geschliffenen und polierten Natur- (Marmor, Jura, Solnhofer Platten) und Kunststeinbelägen (Betonwerkstein, Terrazzo, Agglo-Marmor) eingesetzt. Nutzungsbedingte Verschleißspuren werden so problemlos entfernt.

Dieses Verfahren ist im Vergleich zum Steinschleifen (abhängig vom Zustand der Oberflächen und dem gewünschten Glanzgrad) mit weniger Aufwand verbunden.

Mit der Körnung wird der Glanzgrad des Bodens gesteuert. Bei kalkgebundenen Steinbelägen ist eine Steinkristallisation überflüssig.

Diamantpads werden auch zur Sanierung zerkratzter oder abgenutzter Kunstharz-Industriebeschichtungen (z. B. Epoxidharzestrich) und Polyurethanbelägen eingesetzt.

Auch beim An- oder Abschleifen werkseitiger PUR-Vergütungen auf elastischen Bodenbelägen kommen Diamandpads zum Einsatz.

Ein Vorteil von Diamantpads ist, dass das komplette Verfahren chemiefrei abläuft und kein zusätzlicher Maschineneinsatz notwendig ist. Einscheibenmaschinen oder Scheuersaugautomaten reichen aus.

Grundreinigung mit Hilfe eines speziellen Schwammpads (Melaminschwamm):
Diese speziellen Schwämme sind "Radierschwämme"  und eignen sich für ganz unterschiedliche Spezialaufgaben. So etwa zur Entfernung von Absatzstrichen oder Metallabriebspuren auf Fliesen. Allerdings wirken sie abrasiv und könnten lackierte Oberflächen zerkratzen.

Zur Grundreinigung von Feinsteinzeugfliesen sind Schwammpads gut geeignet.

Eingedrungene Verschmutzungen in zerkratzten oder mikroporösen Oberflächen werden sicher entfernt.

Nur der Einsatz von klarem Wasser ist erforderlich. Chemie wird nicht benötigt.

Die "Radierschwämme" sind umweltschonend und wirksam.

Professionelle Sauberkeit aus einer Hand.

KAWASCH
Dienstleistungen GmbH
Haldenhaustrasse 5
72770 Reutlingen

copyright © 2020