DIN ISO 9001 + 14001

IMPRÄGNIEREN

Damit das Wasser draussen bleibt.

Imprägnieren erzeugt einen durchsichtigen Schutzfilm.
Bei neuverlegten Steinböden sollte dieses Verfahren unbedingt angewandt werden.

So reagieren unbehandelte Marmorböden sehr empfindlich auf säurehaltige Flüssigkeiten. Bereits Orangensaft oder Sekt können unschöne, matte Flecken hinterlassen.

Auch Granitböden nehmen unterschiedlichste Verschmutzungen auf und Sandsteinböden sind äußerst fettempfindlich.

Um die Bodenbeläge zu schützen, trägt man je nach Gesteinsart Fleckschutz- und Imprägnierungsmittel auf. Gegen Öl und Fette gibt es spezielle Imprägnierungen.

Vorteile der Imprägnierung:

  • Imprägnierung bildet keine weiteren Schichten.

  • Imprägnierung dringt in den Stein ein und verringert somit die Schmutz- und Feuchtigkeitsaufnahme.

  • Imprägnierung macht den Boden widerstandsfähiger gegenüber Chemikalien und Abnutzung.

  • Imprägnierung erhält die Atmungsaktivität des Steinbodens.


Die Haltbarkeit der Imprägnierung ist begrenzt und muss daher in regelmäßigen Abständen neu aufgetragen werden.

Professionelle Sauberkeit aus einer Hand.

KAWASCH
Dienstleistungen GmbH
Haldenhaustrasse 5
72770 Reutlingen

copyright © 2020
webpages by sow